Themen F R Besseren Stil

Reime für eure 1

Für und der künstlichen Besamung verwenden nur der gesunden Eber, die in erworben sind, günstig nach den ansteckenden Krankheiten, und beim negativen Ergebnis der Forschung auf die Tuberkulose innenhaut- ), auf (die komplexe Methode und PC), auf die Mikroagglutinationen und die Molken des Blutes oder des Plasmas des Spermas).

Unbelastet und der Muttersauen, enthalten im speziellen Schweinestall, ausgestattet von den Gruppen- oder individuellen Werkbänken. Jedoch entwickelt sich infolge der Beschränktheit der Bewegungen die Adynamie auch als die Untersuchung es die schwach geäusserte Jagd, was ihre Aufspürung erschwert.

Die künstliche Besamung der Muttersauen verwirklichen aus dem speziellen Punkt der künstlichen Besamung. In ihn gehen ein: der Raum für die Wäsche der Eber vor der Entnahme des Spermas, die Manege für die Entnahme des Spermas, das Labor für die Bestimmung des Samens und es,,, die Manege für die Besamung der Muttersauen, das Zimmer für nach der Besamung, die Vorratskammer.

Die Systeme und die Weisen des Inhalts. Es sind zwei Weisen des Inhalts der Schweine zur Zeit übernommen: und. Erster wird auf unterteilt es ist tafelmalerei-wygulnyj und ist frei-wygulnyj. Die wto±roj Weise hat die Varianten napolno-tafelmalerei-, es ist zell-batarejnyj,, container- und fliess-.

Der Bestand der Schweine auf die Farmen und die Komplexe auf die Folgenden die Gruppen: die Herstellereber, die Hauptmuttersauen, die einmaligen und testbaren Muttersauen (jung übersetzen, verwendet für einen, und nach der Abnahme der Ferkel der produktivsten von ihnen in die Hauptherde als Ersatz wesentlich, übrig stellen auf. Außerdem ist für die Muttersauen folgend vorgesehen: unbelastet nicht ;, die auf drei Gruppen unterteilen: nach der Besamung bis zur Errichtung tatsächlich, bis zu 3,5 Monate ( und für 10. Bis zu ; mit den Ferkeln bis zu 2-monatig, und bei der frühen Abnahme — bis zu 26—35—45- des Alters.

Für ca der Schweine verwenden die natürlichen oder künstlichen Weiden. Dabei ist nötig es die physiologische Besonderheit des Verdauungstraktes dieser Tiere, die Unfähigkeit zu berücksichtigen, und das überholende, grobe Gras mit dem Inhalt die Zahlen des Zellstoffes zu essen. Die Schweine essen nur, die jungen Pflanzen. Um mit dem entsprechenden grünen Futter zu gewährleisten, muss man natürlich und künstlich geschickt kombinieren. Deshalb sollen die Sommerlager, einerseits, den freien Ausgang auf die natürlichen Weiden haben, und mit anderem — ihn soll sich das Grundstück für des speziellen Fließbandes der Gräser zum Ziel der Versorgung der Schweine vom grünen Futter anschließen. Die Bodenfläche, die für die Züchtung die Gräser vorbestimmt ist, teilen in etwas Grundstücke. Verschiedene ermöglichen der Saat auf den Grundstücken ständig das junge, zarte Gras, das die Schweine mit dem großen Appetit. Öfter säen den Klee, wiko-owsjanuju die Mischung, den Mais, den Roggen u.a.

Der mittlere Konsum von den Schweinen des grünen Futters pro Tag: den Ebern vom Erwachsenen — 7 — 8; den Muttersauen in allen Etappen des biologischen Zyklus — 8 — 10; den Ferkeln-ot'emyscham bis zu 4 Monate—1—2; den Jungtieren im Alter von 4—6 — 3 — 4; den Jungtieren ist 6-messjatschno±go als das Alter — 5 — 6 kg älterer.

Solche Vorbereitung der Gebäude zu gewährleistet das gesunde Mikroklima und ist eine wirksame Veranstaltung, der Schweine. Andererseits, und die Reparatur des Schweinestalls verlängern die Dauer ihres Betriebes wesentlich.

Die frische Luft, natürlich ultraviolett beim Sommerlagerinhalt beeinflussen den Organismus der Schweine positiv. Das tägliche Weiden auf zum Lager des Territoriums dient nicht zum anstrengenden Spaziergang gleichzeitig, der der Muskulatur und des Skelettes beiträgt, verbessert die Tätigkeit des Verdauungstraktes und den. leistet den Einfluss auf der Funktion. Bei den Muttersauen verbessert sich, es sinkt die Zahl und merklich wird die Fruchtbarkeit erhöht. Die Ferkel kommen fest auf, entwickeln sich und verfügen über die hohe Immunität zu den Erkrankungen.

T.S.Kusnezow, W.A.Galotschkin haben aufgeklärt, dass zur Vergrößerung der Zahl der Leukozyten, des Umfanges der Erythrozyten, ihres Sättigungsgrads vom Hämoglobin beiträgt. Erhöht die Zunahme der lebendigen Masse der Muttersauen beim identischen Konsum des Futters von den erfahrenen und Kontrollgruppen der Muttersauen.